Der Automobil-Slalom

ist eine der günstigsten Möglichkeiten für Erwachsene, in den aktiven Motorsport einzusteigen. Der Aufwand für persönliche Ausrüstung und das Startgeld (Nenngeld) sind im Vergleich zu anderen Sportarten minimal.

Der Slalom und wird auf befestigter Fahrbahn/ befestigten Plätzen ausgetragen. Die Teilnahme kann durch Automobile aus verschiedensten Klassen, vom Serienauto bis zum speziellen Rennwagen erfolgen. Das Training und die Wettbewerbe erfolgen bei uns mit Fahrzeugen des Godesberger Motorclubs.

In einem Einzelzeitfahren soll der Teilnehmer eine durch Pylonen und Markierungen gekennzeichnete Strecke so schnell wie möglich zurücklegen. Das Umstoßen der Pylonen oder Auslassen von einzelnen Aufgaben wird durch Addition von Strafzeiten im Sekundenbereich geahndet und erschwert somit das Erreichen einer vorderen Position. Präzision und ein sauberer Fahrstil sind somit noch wichtiger als reine Geschwindigkeit.

Aktuell trainieren wir bei Bernards Logistik in Sinzig Samstags um 13 Uhr. Wer Interesse hat kann sich unter 0173/5333472 bei Trainer Hannes Schäfer informieren.

Hier können Sie einem unserer Fahrer über die Schulter blicken.

 

tl_files/bilder/Veranstaltungen 2015/Werbung/Werbung Slalom-001.jpg

Aktuell suchen wir neue Talente!

Der Termin für unser nächstes Probetraining ist der 28.03.2015.

Anmeldung unter 01735333472 bei Trainer Hannes Schäfer

Saisonhöhepunkt beim Autoslalom

07.09.2015 18:45 von Ruben Schäfer

Godesberger Motorclub erfolgreich am Nürburgring

Am vergangenen Sonntag trat die Nachwuchsmannschaft vom Godesberger MC die Fahrt zum Nürburgring an, wo der Partnerverein MSC Adenau zum 11. Automobilslalom geladen hatte. ,Mit sieben Teilnehmern und zwei Fahrzeugen stellte der Verein aus dem bonner Süden das größte Team der Veranstaltung.

Der Sozialkaufhaus- Polo war für den Saisonhöhepunkt von Reifenexperte Frank Ott mit frischen Rennreifen ausgestattet worden, zusätzlich brachte das Team den bewährten Elektro-Gestrich- Seat Ibiza, ein ehemaliges 24h- Rennfahrzeug, an den Start.

Die Mannschaft auf dem Polo lieferte sich von Beginn an ein internes Duell: Schrauber Till Neuhof konnte mit einer guten Platzierung im Mittelfeld Anschluss halten, während Philip Lemmerz und Ruben Schäfer um die letzten Millisekunden kämpften. Eine kleine Unachtsamkeit und eine umgeworfene Pylone entschieden das Duell zu Gunsten von Ruben Schäfer, der einen dritten Platz und damit einen Pokal in der mit 10 Fahrern starken Klasse erreichen konnte. Der Gestrich-Seat konnte nach langer Pause sein Potential voll zeigen: Michael Baresel siegte souverän in der schnellsten Serienklasse, Hans- Christoph Schäfer schaffte mit Rang 3 ebenfalls den Sprung aufs Podium.

Die knappen Zeitunterschiede in allen Klassen machten deutlich, dass alle Fahrer das Maximum aus ihren Fahrzeugen herausholen mussten, um ein Wörtchen um die Pokale mitzureden. Der bewährte Polo hielt den Strapazen allerdings dank der guten Betreuung von Rainer Schmitz von der Bartesch KG klaglos stand.

Für die Nachwuchsfahrer geht es nun an die Vorbereitung für den letzten Lauf am 31. Oktober. Wer Interesse am Motorsport hat, kann sich unter www.godesberger-motorclub.de informieren.

Podium für den GMC

21.04.2015 11:41 von Ruben Schäfer

Nachtslalom auf der Bengener Heide

Nach dem Slalom Wittlich stand für die Nachwuchsfahrer des GMC der erste Doppellauf an, der durch seinen nächtlichen Termin besonders schwierig zu bewältigen ist. Während sich andere Jugendliche im Alter von 18-20 in der Disco amüsieren, zieht es die Jungen Motorsportler nachts um 23 Uhr auf den Flugplatz hoch oben über Bad Neuenahr, um sich mit ihresgleichen zu messen.

Vom Start weg zeigte es sich das die Fahrzeuge der Konkurrenz mit mehr Leistung punkten konnten und es jetzt auf die guten Slalom- Rennreifen ankam, die man dank Reifen Ott aufgezogen hatte. Die Auswahl war goldrichtig, und so konnte man schnell in dem schwer überschaubaren Parcours trotz Müdigkeit Boden gut machen und in die Pokalränge fahren.

Im 2. Lauf war für Ruben Schäfer sogar noch ein Podestplatz drinnen. Insgesamt konnten die Godesberger sich mit 4 Pokalrängen im stark besetzten Feld gut behaupten. Neben Müdigkeitserscheinungen der Fahrer häuften sich auch technische Defekte. Der betagte DSK Polo hielt  den Strapazen dagegen hervorragend stand, dank der guten Betreuung von Rainer Schmitz bei der Bartesch KG.

Für die kommenden Läufe wird der Sozialkaufhaus (DSK)- Polo nun wieder vorbereitet, da die Piloten vom GMC dieses Jahr auch die komplette Meisterschaft fahren wollen. Wer ebenfalls Interesse am Motorsport und Rennfahren hat, kann sich unter www.godesberger-motorclub.de gerne informieren.


Saisonauftakt im Autoslalom

09.04.2015 14:12 von Ruben Schäfer

Pokalrang für den GMC

Am Ostermontag stand für die Nachwuchsfahrer des Godesberger Motor Clubs nach langem Warten das erste Automobilslalom- Rennen in beim MTC Esch in Wittlich an. Dafür hatten die Nachwuchspiloten in den Wochen zuvor hart trainiert und mit Hilfe von Rainer Schmitz bei der Autotechnik Bartesch KG den bewährten DSK- Polo wieder einsatzbereit gemacht.

Bereits in den vergangenen Jahren hatte man mehr auf Traktion gesetzt und Reifenfachmann Frank Ott um Unterstützung gebeten bei der Fahrwekseinstellung, die Motorleistung der Konkurrenz konnte das kleine Team jedoch nicht erreichen. Auf der bergigsten Strecke der Saison konnte der Polo daher nicht vorne mithalten, die Fahrer auf dem Auto lieferten sich allerdings intern ein hartes Duell.

Trainer Hans- Christoph Schäfer legte zu Beginn eine Zeit vor, die es zu schlagen galt. Ruben Schäfer konnte ihn noch um wenige Zehntelsekunden unterbieten, Philip Lemmerz und Marcel Grasse folgten knapp dahinter. Insgesamt platzierte man sich sehr gut im Mittelfeld.

Die Besatzung des zweiten Fahrzeugs, dem Lehmann- Golf GTI konnten sich auch ganz gut platzieren, jedoch wurde der Startfahrer Nick Theisen vom kalten Zustand der Reifen überrascht und es kam zu einer kleinen Kaltverformung. Torsten Schwarze, der zweite Fahrer auf dem Auto, konnte in Folge der schnellen Reparatur noch auf einen vierten Platz von 12 Teilnehmern vordringen, was einen Pokal bedeutete.

Trainer Hans- Christoph Schäfer sah seine Förderung bestätigt: “Hier wird jugendlicher Leichtsinn sofort bestraft. Früher oder später verliert jeder mal ein Fahrzeug und dann kann es auch zu kleinen Unfällen kommen. Da ist es besser hier als im Straßenverkehr, wo es neben der Streckenbegrenzung auch andere Verkehrsteilnehmer treffen könnte.”

Am 18. April findet der nächste Lauf statt: Das Nachtrennen auf dem Flugplatz Bad Neuenahr- Ahrweiler.

Saisonabschluss auf dem Flugplatz

19.11.2014 10:57 von Ruben Schäfer

Godesberger Motorclub erreicht Podium

Am vergangenen Samstag trat die Nachwuchsmannschaft des Godesberger MC auf dem Flugplatz “Bengener Heide” zum letzten Slalom der Saison an. Bei bestem Wetter waren die Fahrer des GMC hoch motoviert, erneut gute Ergebnisse heimzufahren. Die Technische Abnahme konnten der DSK-Polo und der Lehmann- Golf ohne Beanstandung überstehen, somit war das Team bereit für das Rennen. Marcel Grasse startete mit dem ersten Turn und konnte trotz wenig Erfahrung im Slalom bis auf wenige Sekunden an die Teamkameraden Anschluss halten. In den folgenden Runden zeigte sich dass fehlerfreies Fahren der Schlüssel zum Erfolg sein sollte. Der jüngste im Team, Philip Lemmerz vom GMC, verpasste dank eines Pylonenfehlers, der mit Strafsekunden geahndet wird, nur knapp das Podium. Ruben Schäfer erwischte gleich 2 Pylonen in einer Runde, konnte aber in der nächsten Runde mit der schnellsten Zeit des Teams noch ein Top- 10 Resultat einfahren. Als letztes griff auf dem Polo Michael Baresel ins Lenkrad und konnte mit einem sauberen und fehlerfreien Durchgang einen starken 4. Platz von 18 Teilnehmern erreichen.

In der höheren Klasse konnten mit dem Lehmann Golf 3 GTI Nick Theisen und Torsten Schwarze ebenfalls mit einem 4. und 3. Platz beste Ergebnisse einfahren. Lediglich hinter einem Fiesta ST und einem Porsche GT2 musste man sich einreihen.

Somit konnte der GMC 4 Pokale mit nach Hause nehmen, ein weiterer Beweis für den Erfolg des Trainings bei Bernards in Bad Breisig. Nun werden die Fahrzeuge Winterfest gemacht, das Training geht allerdings weiter. Weitere Informationen finden Sie unter "Automobilslalom".

Godesberger Motorclub siegt erneut

29.10.2014 10:30 von Ruben Schäfer

Training zahlt sich bereits aus

 

Am vergangenen Wochenende trat der Godesberger MC mit einer Abordnung beim Flugplatzslalom 2014 an, um sich der Konkurrenz in der stärksten Klasse zu stellen.

Das Team hatte den perfekt vorbereiteten Lehmann Golf 3 GTI mitgebracht um gegen eine starke Konkurrenz anzutreten. Bei strahlendem Wetter konnte erst der 16-Jährige Nick Theisen aufs Podium fahren und einen hervorragenden 3. Platz erkämpfen. Torsten Schwarze konnte sogar noch nachlegen und zeigte seine Fahrkünste eindrucksvoll mit einem Sieg in der Klasse. Somit konnte sich das Team vom GMC schon gegen die deutlich stärkeren Fahrzeuge durchsetzen, ein Beweis für den Erfolg des Trainings auf dem Bernards-Logistik Platz. Nach dem erfolgreichen Tag wurden weitere Pläne geschmiedet und das Team wird auch nächstes Wochenende bei der Rückrunde auf dem Flugplatz wieder antreten.

Da der Verein die Mannschaft momentan noch vergrößern will, können sich Interessenten gerne unter www.godesberger-motorclub.de informieren.